Neoprensocken

Neoprensocken / Neoprenstrümpfe 

Neoprensocken werden oftmals für das Tauchen genommen, da hier auch in kälteren Gewässern die Füße warm bleiben. Daher sollte bei der Auswahl auch immer auf die Dicke geachtet werden, denn hier entscheidet sich wie warm diese halten. Doch diese sind nicht nur für Wassersport geeignet, sondern können auch beim Skifahren oder Wandern im Winter angezogen werden. Hierbei bleiben die Füße auch bei einer Flussdurchwanderung auch warm und vor allem trocken. Daher gibt es natürlich auch Neoprensocken für Kinder, denn auch diese sollten ihre Füße vor Nässe bestens schützen, wobei diese Socken nicht allein warm halten. Vielmehr schützen diese die Füße vor Nässe, darunter sollten in der Regel immer normale Socken getragen werden.




41Dolo40aKL
Jetzt anschauen >>>

Dabei gibt es verschiedene Stärken wie zum Beispiel Neoprensocken 2mm, die zudem noch eine gute Passform aufweisen. Hier kommt es natürlich auch auf die Verarbeitung an, damit an den Nähten kein Wasser eindringen kann. Dann wären die Socken oder Füße darunter nass, was zu verhindern ist. Dies gilt natürlich auch für Neoprensocken 1mm und Neoprensocken 5mm, wobei hier gilt, umso dicker das Material umso trockener und wärmer auch die Füße. Natürlich können gerade die dickeren Neoprensocken auch zum Skifahren angezogen werden, damit hier auch keine Wärme verloren geht. Zusätzlich gibt es die Socken auch oftmals noch als Füßlinge. Somit kann jeder genau die Neoprensocken finden, die auch gerade für seine Bedürfnisse geeignet sind. Natürlich sollte auch auf die Verarbeitung geachtet werden, denn wenn diese Socken undicht sind, dann verfehlen diese ihren Zweck. Die schmutzigen Socken kann man dann in einem Wäschekorb ablegen.

41s5TrnYY4L
Jetzt anschauen >>>

Daher ist auch eine große Auswahl so wichtig, die dann bei der Entscheidung wesentlich helfen kann. Umso dicker die Socken sind, desto besser schützen diese die Füße. Denn werden diese erst einmal nass, dann unterkühlen die Füße ganz schnell. Das kann mit dickeren Neoprensocken verhindert werden, wobei diese dann nicht mehr auftragen wie dünnere. Hier ist einfach nur die Dichte gemeint, damit die Füße dann auch wirklich trocken und somit geschützt bleiben. Das ist gerade auch für Kinder sehr wichtig, die ganz schnell einmal kalte Füße bekommen. Schlimmer noch, wenn die Füße dann vorher nass waren, dann ist eine Erkältung noch das kleinere Übel. Daher sollten die Neoprensocken auch immer sorgfältig ausgewählt werden, wobei die Hersteller hier immer wichtige Hinweise geben. Denn die Socken sind nicht nur zum Tauchen geeignet, sondern für alle Sportarten im Freien. Daher können diese auch bei Bergwanderungen oder Bergsteigen sehr wichtig sein, damit die Füße immer optimal geschützt werden. So bleiben diese trocken und somit auch warm, wobei die Neoprensocken alleine oftmals nicht ausreichend wärmen. Daher sollten diese auch immer eine Schuhgröße oder sogar zwei größer gekauft werden, damit noch normale Socken darunter passen. Dies ist ähnlich wie mit Winterschuhen, die auch immer etwas größer gekauft werden. So wird dann garantiert, dass auch noch dickere Socken und die Neoprensocken passen und somit die Füße auch wirklich gut geschützt sind. Daher die Socken immer auf die jeweilige Sportart passend kaufen, damit diese dann auch bei stärker Nässe oder Kälte perfekt schützen können. Hierbei können auch Testberichte die Entscheidung einfacher machen.

Neoprenschuhe oder Neoprenkleber

Download (12)
Jetzt anschauen >>>

Neoprensocken sind für viele sportliche Tätigkeiten sehr wichtig, wobei Neoprensocken 1mm oftmals für Strände geeignet sind, wo der Untergrund aus Steinen besteht. Doch noch besser sind dann Neoprenschuhe, die zusätzlich noch bestens für verschiedene Wassersportarten geeignet sind. Dies kann zum Beispiel Surfen oder Kajakfahren sein, gerade Wildwasserfahrten sehr spannend sein können. Hier besteht natürlich die größte Möglichkeit, sich nasse und dann sehr kalte Füße zu bekommen. Mit Neoprenschuhen mit Schaft ist das dann kein Problem, vor allem wenn diese dann noch ordentlich verschlossen werden können. Dies kann ein Klettverschluss sein, der zusätzlich noch für einen optimalen Sitz sorgt. Bei Neoprenschuhen kann die normale Schuhgröße genommen werden, wobei dies auch wieder vom Einsatz abhängig sein kann. Ist das Gewässer sehr kalt, dann kann auch hier noch normale Socken unter den Neoprenschuhen angezogen werden. Dann ist es selbstverständlich wichtig, das die Neoprenschuhe etwas größer ausfallen. So bleiben die Füße garantiert trocken und somit dann auch warm. Doch es gibt natürlich auch Neoprenschuhe ohne Schaft, die sich dann bestens für den Strand mit Kieselsteinen eignet. Hier schützen die Halbschuhe aus Neopren davor, das sich jemand die Füße verletzt. Denn die Steine sind dann nicht nur am Strand, sondern auch im Wasser. Schwimmen geht dann mit solchen Neoprenschuhen bestens und die Füße werden dann noch geschützt. Doch gerade wenn spitze Steine Löcher in die Neoprensocken oder Schuhe stechen, dann darf ein Neoprenkleber nicht fehlen. Dieser klebt dann auch die Nähte, die mit der Zeit dann schon einmal nachgeben können. Dabei gibt es verschiedene Arten von Neoprenkleber, denn die einen benötigen Flicken ähnlich wie bei einem Fahrradschlauch, andere Benötigen diese nicht. Hier kann dann jeder den aussuchen, der genau auf seinen Bedarf ausgerichtet ist.

Download (13)
Jetzt anschauen >>>

Wer es einfacher liebt, nimmt gleich einen Kleber, der keine Flicken benötigt. Wichtig hierbei ist, das der Kleber, dann auch noch richtig aushärten, also trocknen muss. Danach sind die Neoprensocken oder Schuhe dann dicht und können so noch ein ganze Weile eingesetzt werden. Dies gilt natürlich auch für Neoprensocken für Kinder, denn auch diese können einmal Löcher haben. Denn ein kleines Loch genügt schon, und das Wasser kann ungehindert an die Füße gelangen. Daher ist auch die Auswahl hier immer nach dem eigenen individuellen Bedarf ausgerichtet, genauso wie bei den Neoprensocken und Neoprenschuhen. Gerade bei den Schuhen gibt es dann noch den Unterschied, das es diese mit Schaft und wie normale Halbschuhe gibt. Hierbei kommt es selbstverständlich auf die Sportart an, damit dann immer die richtigen Schuhe gefunden werden. Genauso wichtig ist dann auch die Dicke, also wie viel Millimeter die Neoprenschuhe oder Socken haben. Wer dies alles berücksichtigt, wird dann nachher auch die richtigen Schuhe finden. Denn trockene und warme Füße sind immer wichtig, denn Sport soll ja nicht krank machen. Genau das kann ohne Neoprensocken und Neoprenschuhen schnell geschehen. Sport egal zu welcher Jahreszeit und in welchem Gewässer, denn mit Neoprenschuhen und Socken ist dies alles gefahrlos möglich. Neopren Halbschuhe sind ideal um die Füße vor Steinen am Strand zu schützen, vor allem auch beim Schwimmen. Zum trocken kann man sie gut mit einer Sockenklammer an den Wäscheschirm hängen.